DYNAloc

DYNAloc – Ein System, das Zeit und Kosten spart, aber allerhöchsten Ansprüchen genügt. Selbstverständlich erfüllt DYNAloc sowohl die europäischen als auch die deutschen Normen. Der Aufbau des Systems wurde nach den neuesten sportmedizinischen Kenntnissen entwickelt. Eine Unterkonstruktion für Sportböden, die alle sportfunktionellen Eigenschaften garantiert:

  • Bestmöglicher Schutz für den Sportler
  • Ausgezeichnete Ball-Reflexion
  • Hohe Belastbarkeit
  • Lange Lebensdauer

Selbst verlegen spart Zeit und Geld

DYNAloc ist der erste Hallenboden, der dank seiner Elementbauweise selbst verlegt werden kann. Die Schichten der Unterkonstruktion sind in 1,50 m x 1,50 m großen Elementen bereits werkseitig verleimt.

Die Montage ist denkbar einfach, die passgenauen, formatierten Elemente müssen nur noch aneinander gefügt, verleimt und geklammert werden. Auf die DYNAloc-Unterkonstruktionen können alle herkömmlichen Sport Oberbeläge wie Linoleum, PVC PUR oder Parkett verlegt werden.


DYNAloc garantiert:

  • einfache und schnelle Verlegung
  • weniger Arbeitsschritte
  • Zeitersparnis
  • geringe Kosten

Umweltfreundlichkeit garantiert

Trotz des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sind DYNAloc-Böden höchst umweltfreundlich. Sie erfüllen die Anforderungen des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB), der auf Grundlage der EU-Richtlinien die VOC-Emission des gesamten Systems geprüft hat.

Verbürgte Becker Qualität

Die gleichbleibende Qualität der DYNAloc-Böden wird durch Fremdüberwachung von DIN-CERTCO sichergestellt. Das System steht unter Gebrauchsmusterschutz.

DYNAloc 27 A

DYNAloc 35

DYNAloc 35 A

DYNAloc P

DYNAloc 27

Referenzen