DYNAloc 35 A – bewährte Becker-Qualität zum Selbstverlegen spart Zeit und Geld

Die vorgefertigte Unterkonstruktion ist die perfekte Basis für Böden, die alle Anforderungen an flächen- sowie kombi-elastische Systeme erfüllen und sportfunktionelle Eigenschaften garantieren. Ideal für alle Schul- und Ballsportarten, Gymnastik und Badminton.

Das „A“ steht für „Air“, mit einem offenzelligen Spezialschaum ist das System optimal belüftet, reagiert weniger empfindlich auf Feuchtigkeit und ist die ideale Lösung für Objekte mit Fußboden-Heizung. DYNAloc 35A eignet sich besonders für Sporthallen, in denen schwere Tribünen aufgebaut werden.

Simply and quickly

  • Die Sperrholzplatten sind in den 1,50 m x 1,50 m großen Elementen werkseitig verleimt, die Schaumschicht bereits verklebt.
  • Das flächenelastische Bodensystem bietet hohen Kraftabbau (57 %), reagiert sofort auf selbst kleinste dynamische Bewegungen.
  • Auf DYNAloc können alle üblichen Oberbelege wie Linoleum, PVC oder PUR verlegt werden.
  • DYNAloc lässt sich leicht und schnell verlegen. Es sind keine speziellen Kenntnisse erforderlich. Für eine 1000 qm große Fläche benötigen zwei Monteure lediglich zwei Tage. Eine Zeitersparnis von rund 75% gegenüber herkömmlichen Techniken, bei denen die Böden Schicht für Schicht verlegt und verleimt werden.  
  • Jedes Element ist maßgefertigt und formatiert, somit kann der Boden passgenau verlegt werden.
  • Mit der geringen Aufbauhöhe eignet sich das System ausgezeichnet für Sanierungen. Geringe Kosten, allerhöchste Qualität. DYNAloc kann sogar direkt auf alten Böden verlegt werden.
  • DYNAloc entspricht den höchsten Anforderungen der Normen EN 14904 und DIN 18032-2.

Systemaufbau

20 mm retikulierter, offenporiger PUR-Spezial-Schaum unter zwei 6 mm und 9 mm starken Sperrholzplatten. Die drei Schichten sind bereits werkseitig verleimt.

Diese Konstruktion garantiert allerhöchste Belastbarkeit und Dimensionsstabilität.
Der PUR-Schaum stellt die notwendige Flexibilität des Systems sicher.

Der Oberbelag ist nicht Teil des Systems.

DYNAloc 27 A

DYNAloc P

DYNAloc 27

Referenzen

DYNAloc 35